Interview mit Mario Pielka vom 08.06.2012

die-erste-liebe-mario-pielkaAm heutigen Nachmittag hatte unser Moderator Manfred die Freude den Schlagersänger „Mario Pielka“ bei sich im Sendestudio Krefeld zum Interview zu begrüßen.

Direkt zu Beginn verrät der Sänger, dass der Name Mario Pielka ein Künstlername ist.

Vom Sternzeichen ist er Skorpion und 41 Jahre alt. Dem Skorpion sagt man nur positives nach, lacht er, sind treue Menschen, ehrlich, offen, direkt und wissen genau was sie möchten.

Aus seiner Biographie geht hervor der für Romantik im Discofox-Fieber sorgt. Er ergänzt noch, dass alles was in seinen Songs zu hören ist, er schon selbst erlebt hat. Er singt inzwischen 3-4 Jahre und ein eigenes Album ist gerade in Arbeit. Durch einen Produzentenwechsel ist er nun bei Chris Clarc (www.chris-clarc.de) gelandet.

Zum Singen selbst, kam er dadurch da er leidenschaftlicher Discofox Tänzer ist und beim tanzen schon immer mitgesungen hat und auch bei Konzerten. Irgendwann sagte eine Freundin von ihm dann mal, warum er nicht mal selber etwas macht in diesem Bereich. Glücklicherweise stand gerade ein Produzent, ein paar Meter weiter und sie sagte zu ihm, wenn du jetzt nicht hingehst werde ich hingehen. Da ist er dann lieber selbst hingegangen um sich vorzustellen. Daraufhin haben sie sich im Studio verabredet und als der Produzent die Stimme von Mario hörte meinte er sofort, dass sie einen absoluten Wiedererkennungswert hat und sollte auf jeden Fall etwas daraus machen. Dadurch kam dann eines zum anderen.

Inzwischen hat er sogar intensiven Gesangsunterricht genommen. Er managt und promotet sich auch selbst. Auch seinen Fanclub leitet er selber, was ihm auch sehr wichtig ist um den Fans nahe zu sein.

Aktuell ist er Single und hat auch keine Haustiere, alleine schon weil er ja auch viel unterwegs ist. Freizeit bleibt ihm kaum da er neben der Musik, ja noch seinem Job als Koch nachgeht, was er gelernt hat.  Früher hat er auch Sport gemacht wie Shaolin Kung Fu, Tanzen, Kickboxen und vieles mehr.

Abschalten kann er am besten wenn er Musik hört. Er hört neben Fox Musik auch gerne Depeche Mode, Die Toten Hosen oder auch normale Chart Musik.

Wenn er Geld ausgibt dann, wie viele Künstler, hauptsächlich für die Musik, wobei shoppen tut er auch sehr gerne, muss er gestehen.

pielka1Wenn er Fernsehen schaut dann am liebsten „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Seine Schwäche ist wohl das er immer wieder nachschauen muss ob sein Auto wirklich abgeschlossen ist. Hätte er mit dem Singen nichts zu tun , wäre er gerne Musikproduzent geworden, es ist zwar nicht einfacher aber eine sehr gute Gabe. Als Bürgermeister seines Wohnortes würde er für mehr Grün und Blumen in der Stadt sorgen. Urlaub hat er früher immer gerne in Spanien gemacht, ebenso in Teneriffa, als auch in Lanzarote. Beim Karneval schaut er sich gerne den Zug und die Sitzungen an. Kochen tut er am liebsten die Asiatische Küche. Ein musikalisches Vorbild ist für ihn Helene Fischer, da sie schon viel erreicht hat, Andrea Berg, Michael Wendler, bei dem ihm ganz besonders die alten Songs gefallen, sowie Matthias Carras den er richtig klasse findet.

Zurück zu seiner Musik möchte Moderator Manfred von ihm wissen wie die Zusammenarbeit mit Chris Clarc zustande kam. Mario erzählt, dass er an einem Schlager-Casting in Lünen teilgenommen hat, wo er unter anderem auch Tammy Berger oder Pierré André kennenlernte. Leider lief es dort nicht so gut für ihn und er war schon wieder auf dem Weg nach Hause als plötzlich der Anruf von Chris kam: „Du, wir wollen mit dir was machen“, und so ist das entstanden.

pielka2Seine allererste Veröffentlichung „Wenn Herzen lieben“ wird aktuell gerade nochmal überarbeitet und in dieser ganz neuen Version nochmal erschienen, verrät er dem Moderator.

Ein weiterer Song von ihm ist „Herz in Not“, ein Lied das genau seine Situation wiederspiegelt, da er eine langjährige Beziehung gehabt hat, die nun nicht mehr da ist. Aber er schaut nach vorne und nicht zurück und was ihm ganz wichtig ist, nicht schlecht zu reden über die Person, denn das macht man einfach nicht.

Sein Lebensmotto ist sorge dich nicht, sondern lebe. Das Leben ist viel zu kurz, man sollte jeden Tag genießen und nicht immer über Probleme nachdenken sondern denken anderen Menschen geht es ja noch viel schlechter. Er findet man sollte die Zeit, die ja ein Geschenk ist einfach genießen.

Aktuell ist ihm erst einmal wichtig, dass er die Menschen mit seiner Musik erreicht. Dass sie bei seinen Auftritten ihre Probleme einfach mal abschalten können, das zählt für ihn schon sehr. Außerdem hofft er darauf bald sein erstes eigenes Album veröffentlichen zu können und sie versuchen bis dahin auch noch eine Produktion gemeinsam mit Chris Clarc zu machen um diese dann auch noch auf dem Album veröffentlichen zu können.

Weitere Informationen zu Mario Pielka gibt es natürlich bei Facebook: http://www.facebook.com/mario.pielkaii

Wir vom Discofox FM Team bedanken uns ganz herzlich für den Besuch von Mario Pielka und wünschen ihn weiterhin alles Gute und viel Erfolg!