EAZY CHRIZ & Lyane Hegemann - Alles was ich brauch

Jetzt downloaden bei: ► Amazon.de
 

Nach dem erfolgreichen Debüt seiner ersten Single

„Endlich wieder frei“, die vor allem auf Streaming-Portalen punkten konnte, stellt der in Deutschland geborene Sänger EAZY CHRIZ (bürgerlich Jörg Engel) nun den Nachfolgetitel "Alles was ich brauch" vor. Seit vielen Jahren arbeitet er mit diversen Künstlern und Musikproduzenten in unterschiedlichsten Musikrichtungen zusammen, am wohlsten fühlt er sich aber in der deutschen Popmusik. Auch die aktuelle Produktion entstand wieder in Zusammenarbeit mit dem HipHop-Rapper und Songschreiber SAFA.

EAZY CHRIZ, der im Dreiländereck Frankreich/Deutschland/Schweiz und seiner Wahlheimat Alicante im Süden Spaniens zu Hause ist, erzählt in "Alles was ich brauch" die Liebesgeschichte eines Typen, der wirklich alles für seine Angebetete tut. Sogar in den Knast würde er für sie gehen.

Getreu dem Motto "never change a winning team", ist Lyane Hegemann auch dieses Mal wieder als Duettpartnerin dabei. Die in Hattingen (Ruhrgebiet) geborene und in Venlo (Niederlande) aufgewachsene Künstlerin, ist bekannt als Frontfrau des international erfolgreichen Eurodance-Projekts "E-Rotic" und als Sängerin in der deutschen Band "Xanadu", die gerade erst ein Best-Of Album veröffentlicht hat.

Frisch, fröhlich und mit einer Prise Humor spielt sich der Ohrwurm ab dem 17.07.20 in die Herzen der Hörer. Pop- und Schlagerfans dürfen sich auf den Radio-Mix freuen, eine Club-Version, sowie ein 90er Eurodance Mix sind ebenfalls mit dabei. Im Verlauf der nächsten Monaten werden dann weitere spannende Remix-Versionen erscheinen, die mit Sicherheit für musikalische Abwechslung bei den Fans sorgen.

Quelle: 3H Dance Records

Tags: News