Manuel Dobler - Goodbye my love goodbye

Jetzt downloaden bei: ► Amazon.de
 

„Goodbye, My Love, Goodbye“ – Manuel Dobler überrascht mit dem Hitgiganten von Demis Roussos


Verliebt, verlobt, vorbei. Ist eine große Liebe entzweit, schmerzt ganz oft das Herz. Anders ist es, wenn der Liebesschmerz musikalisch aufgegriffen wird. Dann können und sollen die Herzen sogar höher schlagen? Genau das möchte Manuel Dobler. Nach etlichen vagen Andeutungen in den sozialen Netzwerken ist das Geheimnis endlich gelüftet: Der 50-Jährige, der seit seinem grandiosen Auftritt bei der RTL-Show „Supertalent“ (2015) eine Riesen-Fan-Base besitzt, hat den Ausnahme-Hit „Goodbye, My Love, Goodbye“ von Demis Roussos gecovert. Ausnahme-Hit auch deshalb, weil sich nicht viele Musiker an diesen Schmusesong trauen. Neben Stimmhöhe und der Vocal Range sind vor allem Sanftheit und Einfühlungsvermögen vonnöten, um diesen Song neues Leben einzuhauchen.
Das ist Manuel Dobler absolut gelungen. Zusammen mit seinem Musikproduzenten Enrico Falcone (Sinfonia Sound Atelier) hat der gebürtige Ulmer den Hitgiganten aus dem Jahr 1973 im Studio zeitgemäß arrangiert und auf Neuzeit getrimmt – ohne jedoch den sanften Schmusepart in Mitleidenschaft zu ziehen. „Nur im Refrain gebe ich echt mehr Vollgas“, verrät Dobler. Ganz klar: Wenn man sich einen so großen Song greife, wolle man diesen nicht nur kopieren, sondern ihm auch seinen eigenen Stempel aufdrücken. Lange habe er deswegen das Projekt auch vor sich hergeschoben. „Man muss solch einen Hit hundertprozentig auf den Punkt bringen, sonst funktioniert er nicht“. Doblers Rezept klingt schlüssig: „Mich muss eine Melodie berühren, ja sie muss mir unter die Haut gehen. Dann kann ich den Song leben“, beschreibt der 50-Jährige seinen Instinkt, um erfolgreich Musikprojekte dieser Art anzufassen.
Musik war für Manuel schon immer wichtig. Erste Erfahrungen sammelte er als Schüler im Ulmer Spatzenchor, wo der Leiter bald auf ihn aufmerksam wurde. Manuel konnte nicht nur ausgezeichnet singen, sondern verpasste damals schon englischsprachigen Songs eigene deutsche Texte. Noch gut erinnert sich der Sänger an die Worte des damaligen Chorleiters. Der schwor ihn gewissermaßen schon auf die Künstlerlaufbahn ein, in dem er sagte: „Junge, mach was aus deiner Stimme!“ Und tatsächlich befolgte Manuel diesen Rat. In der Folgezeit besuchte er Talentwettbewerbe und nahm als Höhepunkt 2015 an der RTL-Talentshow „Das Supertalent“ teil. Hier sang er sich bis ins Halbfinale in die Herzen von Millionen Zuschauern und begeisterte die Fachjury inklusive Dieter Bohlen mit dem DSDS Song „We have a dream". Natürlich hatte er auch für dieses Lied einen eigenen deutschen Text verfasst.
Das Lob von Dieter Bohlen ist nie verhallt. „Ich bin am Ball geblieben“, sagt Dobler, auch, wenn es nach dem Hype der Show nicht immer leicht war. Motoviert durch seine treuen Fans, die ihn gern wegen seines Stimmumfangs „Goldkehlchen“ nennen, zieht der Künstler aktuell alle Register. So ist es kein Zufall, dass er sich mit dem Label Yoyomusic kürzlich Marketing-Verstärkung ins Boot geholt.
Nach seinem aktuellen Album „Hoch hinaus“ und den aktuellen Hits „Wenn es um dich geht“ und „Mitten im Winter“ folgte erst kürzlich ein Debüt. Zusammen mit Klaus Jakob veröffentlichte er den Song „Notre Dame“. Doch ganz klar ist und bleibt Manuel Dobler ein Solokünstler, der sich musikalisch überhaupt in keine Schublade stecken lässt. Immer wieder lässt der 50-Jährige auch seine Vorliebe fürs Musical erkennen. „Ich will in meinen Liedern immer auch Geschichten erzählen“. Märchen-Stücke, a la „Sternenlicht“ sind so mit einem zauberhaften Musik-Video entstanden. Die aktuelle Marschroute ist klar. Manuel Dobler, den seine Freunde und Fans gleichermaßen als fröhlichen und geradlinigen Menschen mögen, ist ein hochkonzentrierter Bühnenmensch und nach der Show immer auch ein Arbeitstier. „2020 wird mein Jahr!“, betont er. Bis Ende dieses Jahres soll ein zweites Album auf den Tisch liegen. „Die Idee dafür ist schon da, die nötigen Bilder sind im Kopf“, sagt der Sänger, der lang genug im Geschäft ist, um zu wissen, wie wichtig dafür die richtige Inspiration ist. Ist die einmal da, wird ein guter Song über Nacht geschrieben.

Quelle: yoyo music