Claus Marcus - Wir leben bunt

Jetzt downloaden bei: ► Amazon.de
 

……. zwingt Grau raus und macht das Leben bunt!

‚Wir leben bunt‘

Claus Marcus. Songschreiber, Producer, Arrangeur…
In den Nuller Jahren des jungen Jahrtausends stand er für einige Hits als Regisseur im Hintergrund.
Jetzt ist Claus Marcus zurück auf der Musikbühne.

Claus Marcus muss man noch kennen, aber spätestens bei ‚Anton aus Tirol‘ klingelts.
Der Steirer war stets der Mann im Hintergrund. Produzierte, arrangierte Songs, schrieb Lieder und feierte Erfolge.
Doch es kam die Zeit, da entschied er sich dem stressigen Leben im Music Business einige Jahre Auszeit entgegen zu setzen.
Selbstfindung. Neuorientierung. Ab auf die „Insel“.

Jahre später kam Claus zurück nach Österreich und traf in der alten Heimat auf Wolfgang Grabmair.
Ein Musikerkollege, mit dem er bereits vor langer Zeit, noch als Teenager, gemeinsam in der Band Phoenix spielte, an Songs arbeitete.
Die Begegnung hatte Folgen. Im Kopf drückte Claus den Reset-Knopf, entschied sich nicht mehr von Trends beeinflussen lassen zu wollen,
sondern wichtig war nur mehr musikalisch das zu tun, was er wirklich tun will.
Phoenix ließ grüßen, machte seinem Namen alle Ehre und nahm Claus mit auf einen neuen Flug.
Der Spirit, die Unbefangenheit von früher, beides war wieder da. Es war eine Art Befreiungsschlag.

Neue Songs entstanden. Optimistische Lieder darunter die „Songperle“

‚Wir leben bunt‘

Claus Marcus in Personalunion. Diesmal als Künstler, Songschreiber, Sänger der Themen aufgreift,
die nicht dem Mainstream huldigen und sich daher sehr sympathisch vom üblichen Pop-Schlager abheben.
‚Wir leben bunt‘ ist eine Liebesklärung ans Leben, an die Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit.
Mit diesem Lied deklarieren sich Claus Marcus und sein Kollege Wolfgang Grabmair eindeutig gegen Ausgrenzung und Fremdenhass.
Sie sehen die Buntheit ihres Tuns vielmehr als Chance. ‚Wir leben bunt‘ ist ein erfrischender Ohrwurm, ein Pop-Schlager mit Kinderchor, tollem Video,
Benefizanteil für die Kinderkrebshilfe und überhaupt mit allem was dazugehört,
was Text und Musik bildlich unterstützt und die bunte Botschaft rüberbringt.

Quelle bei: Claus Marcus