Björn Landberg - Ein Bett aus Rosen

Die Liebe. Jeder fühlt sie, jeder sehnt sich nach ihr. Aber wie artikuliert man das zumeist wunderbare Gefühl, wenn's einen erwischt, ohne Banalitäten zu bemühen? Wie gesteht man einer Frau seine Liebe, wenn sie brennt und erwidert werden will, mit einfachen, aber einprägsamen Wörtern? Die Wortwahl ist fraglos wichtig. Viel eindringlicher allerdings ist die Intonation. Wörter wie Musik klingen zu lassen, ist eine Kunst.
 
Wer, wenn nicht Björn Landberg, versteht sich quasi en passant darauf, das Geständnis der Liebe dergestalt in Klang zu gießen, dass es wie der Zauber eines Sternschnuppenregens wirkt? „Ein Bett aus Rosen“, die neue Single des charakterstarken Sängers, schwelgt im Empfinden der Sehnsucht. Gleichzeitig setzt das Lied aber auch zum hymnischen Himmelsflug an. Diese Mischung aus Leidenschaft und Leichtigkeit, zeichnet „Ein Bett aus Rosen“ als weiteres, neues Highlight im noch jungen Schaffen Björn Landbergs.
 
 
Unwiderstehlich melodisch klingt der treffsicher formulierte Schwur, alles tun zu wollen, um den Traum der großen Liebe Wirklichkeit werden zu lassen. Wie reif die Zeit ist für „Ein Bett aus Rosen“, unterstreicht der Blick in den Kalender. Es wird Frühling. Es drängt nach draußen. Die Parks zerplatzen, die Menschen nehmen jeden Regen mit einem Lächeln zur Kenntnis, weil das Leben nicht mehr nur noch überdacht stattfinden muss. Alles erstrahlt und erblüht mit neuer, ungebremster Lust. Björn Landbergs einzigartige Stimme - markant und charmant gleichermaßen - nimmt an die Hand und führt raus. In den Sonnenschein, in die Sternennacht, in „Ein Bett aus Rosen“.
Quelle: Atresus Music